Wir über uns

Radio Palmares ist eine Magazinsendung mit den Schwerpunkten Internationalismus und Antirassismus, die jeden ersten und zweiten Donnerstag im Monat um 21.04 Uhr im lokalen Bürgerfunk (auf UKW 93.7 und 88.1 ) ausgestrahlt wird.

Die Themen von Radio Palmares reichen über Globalisierungskritik, internationaler Gewerkschaftsarbeit, Antirassismus, und Entwicklungspolitik bis zu Literatur-, Musik- und Kulturkritik. So waren in unserer Sendung schon Stimmen aus Südafrika, Kamerun, Mexiko, den USA, Brasilien, Frankreich und vielen anderen Ländern zu hören. Wir berichteten über Euromärsche, die Frente Zapatista, Aids in Afrika und das Wasser im Nahen Osten (....).

Radio Palmares ist bereits seit 1995 im Kreis Paderborn/ Höxter mit einer monatlichen Sendung präsent. Produziert wird die Sendung in Zusammenarbeit mit dem Freien Radio Paderborn (FRAP), dem Projektbereich Eine Welt der Uni Paderborn und der GfB (Gewerkschaften für Bürgermedien) im Tonstudio des DGB Paderborn. Seit Anfang 2002 beteiligt sich Radio Palmares am Netzwerk freier Radios im deutschsprachigen Raum. Unter www.freie-radios.net könnt Ihr unsere Beiträge zum Download finden.

Auf diesen Seiten hier haben wir unter Playlists regelmäßig unseren aktuellen Sende-Inhalte bereitgestellt. Unter Aktuelles findet Ihr Infos zu Veranstaltungen und Partys, an denen Radio Palmares beteiligt ist.

Außerdem könnt Ihr hier einiges über unserem Namen erfahren. Hinter "Palmares" verbirgt sich nämlich eine ganz lesenswerte Geschichte. So bezeichnete "Palmares" schon im 17. Jahrhundert eine Republik von befreiten Sklaven, die aus der kolonialen Knechtschaft in Brasilien flüchteten. Ein gutes Vorbild denken wir - und versuchen es auf unsere Weise auf die heutige Mediengesellschaft zu übertragen. Wie sich das anhört könnt ihr ...

jeden 1. und 2. DONNERSTAG im BÜRGER-FUNK

...hören!

Wo hört man von...

... GewerkschaftlerInnen aus Südafrika?

... der Landlosenbewegungen in Brasilien?

... der Wirtschaftskrise in Argentinien?

... dem Hungerstreik in der JVA Büren?

... prekären Beschäftigungsverhältnissen weltweit?

RADIO PALMARES !